Heidelberger Werkgemeinschaft

Menschen auf ihrem Weg begleiten

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können.

Wir unterstützen unsere Klienten und Klientinnen Ihren Gesundungs- und Stabilisierungsprozess zu finden, ihre Lebenswege zu entdecken und manchmal auch neue Wege zu erfinden.

Über uns

Die Heidelberger Werkgemeinschaft e.V. wurde 1973 mit der Zielsetzung gegründet, die soziale und berufliche Rehabilitation und Integration psychisch kranker Menschen zu fördern. Sie war somit einer der ersten Vereine in der BRD, der mit dem Angebot therapeutischer Wohngemeinschaften versuchte, Lücken in der psychosozialen Versorgung für psychisch kranke Menschen zu schließen. Die Heidelberger Werkgemeinschaft ist ein eingetragener, als gemeinnützig und mildtätig anerkannter Verein.

Unser neues Wohnprojekt

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Betroffene, Angehörige und Partner können sich persönlich in einem Telefonat oder Infogespräch beraten lassen.

Zielgruppe der Heidelberger Werkgemeinschaft sind Personen, die nach einer seelischen Krise oder nach einem Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik weitgehend

stabilisiert sind und sich selbst versorgen können.

Zugangswege

Was macht uns besonders?

Kompetenz & Erfahrung

Seit unserer Gründung im Jahr 1973 bieten wir fachlich fundierte Sozialarbeit an.

Netzwerk

Anerkannter Partner der Stadt Heidelberg sowie der Uniklinik. Im Verbund mit vielen weiteren lokalen Trägern.

Ambulant vor Stationär

Ausbau ambulanter Strukturen.

Menschen auf ihren Wegen begleiten.

Systemische und klientenzentrierte Grundhaltung.

Leistungen

THERAPEUTISCHE WOHNGRUPPEN

Mit 3-5 Plätzen ermöglichen sie ein Leben in einer überschaubaren Gruppe mit klaren Strukturen.

APARTMENTS

Mit heller, freundlicher Einrichtung fördern sie das selbständige Wohnen in Eigenverantwortung.

TAGESSTRUKTUR

Sie bietet verschiedene Trainingsgruppen. Hier wird zu den Themen Haushalt, Ernährung, Bewegung, kreativer Ausdruck, handwerklicher Ausdruck, Bewegung, Entspannung, Achtsamkeit und Kognition gearbeitet.

GRUPPENPROGRAMM

Zu unserem sozialtherapeutischen Ansatz sozialer Rehabilitation gehören als wichtige Bausteine soziale Begegnungen und Erlebnisse.

Klientenstimmen

"Die Heidelberger Werkgemeinschaft hat mich bei unterschiedlichen Projekten sehr unterstützt. Ich habe hier Möglichkeiten neue Kontakte zu knüpfen."
Frau S.
"Ich freu mich, dass es die Heidelberger Werkgemeinschaft gibt und mich durch mein Leben begleitet und dass es die Gruppen gibt und man etwas unternehmen kann."
Herr M.
"Ich fühle mich aufgehoben. Die Heidelberger Werkgemeinschaft bietet mir Struktur, ich habe Methoden kennengelernt, die mir helfen, mein Leben zu meistern."
Frau R.